Ihr Ansprechpartner

Marc Etschmann
Marc EtschmannZahntechnikermeister
Tel.: 0551/4995959

Prothetik

Falls eine Brücke nicht mehr in Frage kommt, weil mehrere oder gar alle Zähne fehlen, wird eine Prothese als Versorgungsart gewählt. Diese sind herausnehmbar und müssen, wie die eignen Zähne auch, täglich gereinigt werden.

In der Prothetik gibt es verschiedene Möglichkeiten des Zahnersatzes. Teilprothesen mit Klammern, der sogenannte Interims, besteht aus Kunststoff mit Klammern als Halteelemente. Da durch die Klammern eine mögliche Schädigung der Zähne oder des Zahnfleisches erfolgen kann, sollte eine Interimsprothese besser nur als vorrübergehende Lösung betrachtet werden.

Voll- oder auch Totalprothesen werden bei einem zahnlosen Kiefer in Betracht gezogen. Dabei wird der Halt durch die Saugwirkung der Schleimhaut vom Gaumen gewährleistet. Andere Möglichkeiten sind die Teleskop- bzw. Implantat getragenen Teleskopprothesen.

Ihre Vorteile

  • herausnehmbar

  • Einsatz bei einem zahnlosen Kiefer